Beisheim-Saal: schließlich doch noch ein Einsehen

Vor einigen Tagen wurden die beiden Plaketten, die den Festsaal der Fakultät Wirtschaftswissenschaften 17 Jahre lang als Otto-Beisheim-Saal auswiesen, offiziell, aber ohne großes Aufsehen entfernt. Das lange Kapitel eines unsäglichen Zeichens für fragwürdigen Umgang mit Geschichte findet damit (hoffentlich) ein Ende. Eine ausführliche Stellungnahme dazu findet sich auf der Stura-Homepage. Es bleibt aber weiterhin auf eine Aberkennung der Ehrendoktorwürde von Otto Beisheim zu warten und zu drängen.
Mehr Infos zur Geschichte Otto Beisheims und des nach ihm benannten Saales in unserer Sektion Beisheim-Kampagne.

Juni/Juli 2010