Veranstaltungsreihe zum 13. Februar

Das Referat Politische Bildung veranstaltet im Vorfeld des 13. Februar eine kleine Veranstaltungsreihe mit Vorträgen. Diese finden jeweils mittwochs um 17 Uhr im HSZ-E03 statt.

Beginnen wird am 19.1. das Antifa Recherche Team Dresden (ART) mit einem Vortrag über die Bedeutung des 13. Februar aus der Perspektive der Nazis, woraufhin im Anschluss noch jemand von Dresden Nazifrei die Mobilmachung der Massen zur Blockade des Nazi-Aufmarsches vorantreiben wird.

Am 26.1. wird ein Vertreter des Kulturbüro Sachsen über Sinn und (wahrscheinlich mehr noch) Unsinn der Extremismustheorie, die inflationäre Verwendung des Extremismusbegriffs und dessen Funktion zur Diskreditierung unliebsamer Positionen und Immunisierung der Gesellschaft gegen Kritik referieren.

Flyer zur kleinen Veranstaltungsreihe